Gebt mir Styropor!

Carlos ist ein echter Dickschädel, und wenn er mal den ganzen Tag in seinem Job als Marketingmanager über verstaubten Akten grübelt, kann es sein, dass er sehr sehr angefressen ist und dann sollte man lieber ein Bogen um ihn machen.

IMG_0045

(Carlos verärgert über verstaubten Akten)

Wenn eine solche Situation eintritt, sollte man ihn eher meiden und zur Beruhigung sucht er dann den nächstmöglichen Styropor-Platz auf (weil das wärmt und beruhigt so schön von unten..)

Wenn es nach ihm ginge, könnte die ganze verdammte Welt aus Styropor sein, was echt praktisch wäre – niemand würde mehr heftig irgendwo andotzen. Alles wäre gut.

5 Gedanken zu “Gebt mir Styropor!

  1. Meine Herrin des Hauses (Katzendame) wird am Mittwoch 20 jahre und ist in Besitz einer Heizdecke, sozusagen eine Sommerheizung. Im Winter findet man sie nämlich immer auf der Heizung. immer schön warm, wie es sich für eine alte Dame gehört! 🙂

  2. Carlos, mit deinem Freund Joker hätte ich mich bestimmt super verstanden. Mit Katzen habe ich es nicht so. Aber vielleicht bist du ja eine Ausnahme. Hübsch bist du ja!
    Dein Gaston.

Kommentar verfassen