Zeit für Flauschangriff

Herr Katz sagt; jedes Tier hat seine geheimen Superkräfte.
Bei ihm ist es der Blick – dieser Blick der einem sagt wann Schluss mit Arbeiten und Flauschen angesagt ist.

Der Blick mit dem er dich morgens wecken kann – einfach nur durch Anstarren, und mit dem er abends eine unstillbare Bettschwäre in dich rein hypnotisiert.

So ein Tier kann zaubern und verzaubern.
Herr Katz sagt; man muss nur auf das hören was Tiere einem sagen und schwups geht es dir viel besser.

So ein Katz kann das Leben entschleunigen und du sparst dir irre viel Geld für Yoga-Kurse und Psychotherapeuten – sagt Herr Katz.

Tja so ein Tier ist eigentlich unbezahlbar.

Gute Nacht!
Gute Nacht!

8 Gedanken zu “Zeit für Flauschangriff

  1. Ein wunderbares Bild. Ein echt hypnotisierender Blick. Wie geht es euch beiden denn. Muss oft an euch denken und an Joker… Obwohl ich nur einen kurzen Augenblick an seinem Leben teilhaben durfte vermisse ich ihn. Sein Blick in die Kamera. Die Liebe die er dabei ausstrahlte… Ich hoffe, dass Herr Katz mit seiner Liebe deinen Schmerz lindern konnte. GLG Odie

    1. so geht es mir auch….. das ich mich oft frage…. und an den carlos denke, den ich nur von hier kenne….
      ein glück dennoch, so einen herrn katz…. bei all den wirkungen und nebenwirkungen braucht man tatsächlich keinen arzt und therapeuten 🙂

Kommentar verfassen